Freitag, April 21, 2006

Nokia PC Suite - Ein Erfahrungsbericht

(Alles was folgt ist meine eigene persönliche Meinung. Subjektiv und mit keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Damit Nokias Anwälte keine Abmahnung schicken oder so. Ist ja grad in Mode. *sign*)

Wie unten geschrieben war meine altes Handy ein Nokia 6610i. Auch tolles Gerät und so. Echt top. So nun war ich aber bisher immer der Meinung gewesen das PC und Handy nicht unbedingt sich gegenseitig bedingen. Gut. Falsch gedacht.

Es gibt von Nokia ja USB-Datenkabel. Die müssen angeklemmt werden und ans Handy dranne ,Software starten, Friede Freude Eierkuchen. Richtig? FALSCH! Begleitet mich durch 3 Stunden Aufreger, Empörungen, google und sonstige Sachen.

Da ich ja schon mal mit Treibern und Kabel (genau! Treiber für Kabel11!!1!) zu tun gehabt habe, wusste ich das der goldene Trick daran besteht, ERST den Treiber zu installieren und DANACH erst das KABEL anzuklemmen. Anscheinend haben sich Nokia und co immernoch nicht vernünftige und zeitgerechte Programmierer zugelegt, die auf Windows XP Treiberinstallationen reagieren. Oder bnin ich hier auf dem Holzweg? Bin in dem Gebiet nicht so bewandert (wollte das schon immer mal sagen :P)

Nun denn: Treiber. Gut. Woher bekomme ich Treiber. Ja auf der Nokia Homepage. Gute Idee. Datenkabel Typ ausgewählt. Download geklicht dann der erste "Schock": 15,1 MB Treiber. UFF. Nvidia Treiber oder gar Druckertreiber, da bin ich das ja gewohnt aber für nen KABEL?! Nun gut download. Entpackt. Gestartet:

Schock 2:

AGB hier und Flash Animation da, Nokia schrille Klingeltöne hier sonstige Werbung da. Nun dann den Punkt "Treiber installieren" gefunden. Treiber intalliert. Hey das ging fix. Kabel dranne: Klappt nicht. War ja klar.

Google: ...bla... ...bla... bekanntes Problem. Nimm doch den 322 KB Treiber dann klappt es.

Download entpackt. Installiert. Ging. Soviel zu 15,1 MB Treiber!
Genauer gesagt hat die Treiberinstallationsroutine genau 1,8 MB (mit englischer Treiberversion). Liebe Nokias: Wofür sind die restlichen 13,3 MB? Für Werbung? Fürs Flash? Für die AGBs? Für den Fullscreen großen, Firefox schließenden und IE mit www.nokia.de öffnenden Softwarehaufen?

Nun denn, dann aber muss ich sagen, gings flott. PC Suite runtergeladen (auch wieder so um die 19 MB), installiert, gestartet, Verbindung gefunden, synchronisieren geklickt und schwupps
waren alle Handykontaktdaten im Outlook. Das gefiel. Nur warum wurden alle Nummern als "Weitere" eingetragen und nicht als "Mobilfunknummer"?

Nun denn dann kam Handarbeit und Kramarbeit. Kontakte geplegt, neue Adressen notiert, Handynummer aktualisiert, und so weiter. Dann die Nokiasoftware samt Treiber deinstalliert. Neustarten und fertig.

Danach war mein MDA dranne:

Active Sync installiert. "Nun bitte den MDA anklemmen". Angeklemmt. Profil eingerichtet. Synchro und fertig. SO muss das laufen. Und jetzt nicht: Hey das Nokia ist auch 2 Jahre alt. Das zählt nicht!

Jetzt suche ich nur noch eine Software die es mir erlaubt, auf dem Laptop oder PC, SMS zu tippen und über den MDA zu verschicken. Am besten Freeware. Tips gerne an mich.

4 Comments:

Anonymous pnd said...

das geht mit der pc suite xD

25/4/06 11:01  
Blogger northalphacentauri said...

hehe :) habe jetzt aber eine möglichkeit gefunden. werde ich später mal bloggen :)

29/4/06 19:04  
Anonymous Mad-Max95 said...

nun zwar nicht kostenlos aber eine sehr gute software, die den ganzen pda spiegelt.
(da du ja scheinbar was gefunden hast brauchst du es vieleicht nicht mehr..)

pocket controller prof.

hier zu finden:
http://www.soti.net/default.asp?Cmd=Products&SubCmd=PCPro

3/5/06 13:59  
Blogger northalphacentauri said...

klingt aber sehr interessant werde ich mir mal anschauen. danke für den tip!

4/5/06 19:04  

Kommentar veröffentlichen

<< Home