Montag, November 14, 2005

Symantec oder doch die CIA?!

Da ist man so schön dabei doch ach so ein schönes Produkt von Symantec einzusetzen und dann lädt man sich die Demo Veriosn herunter (naja man versucht es dann trifft man auf folgendes)

Edit: Ok es ist bestimmt total alt aber ich fands heftig o_0


Stehen Sie oder Ihr Unternehmen auf der Liste des Finanzministeriums der USA "List of Specially Designated Nationals"?


w0000000t ?


Weder die Software noch die zugrunde liegenden Informationen oder Technologien dürfen, ganz oder teilweise, (1) in die Länder Kuba, Irak, Libyen, Nordkorea, Iran, Sudan oder Syrien (oder für deren Staatsangehörige oder Einwohner der) oder andere Länder, die unter das Handelsembargo des Außenministeriums der USA fallen, heruntergeladen oder exportiert werden oder (2) an Personen, die in der Liste des Finanzministeriums der USA "List of Specially Designated Nationals" oder in der Liste des Handelsministeriums der USA "Table of Denial Orders" aufgeführt sind, weitergegeben werden.


Ja nee is klar. Da fällt mir nur noch die Geschichte mit den 200 X-Boxen ein, die nach Lybien importiert worden sind weil die damit die Raketensteuerung umbauen wollten :doof:


Sie bestätigen, dass weder Sie noch Ihr Unternehmen in den zuvor aufgeführten Länder ansässig sind, sich unter deren Kontrolle befinden, und dass Sie weder Staatsbürger noch Einwohner dieser Länder sind


Ich fühle mich irgendwie benutzt. So richtig schmutzig. So CIA Geheimagenten mäßig. Kinderkagge alles kackn00bs. Naja thats live.