Montag, November 21, 2005

Backup III

So delle heute wieder 2,5h sinnfrei im Meeting gesessen und andere reden lassen bis wir zu dem Punkt kamen, wo ich ... so total nebenbei ... mal so ... erwähnte das ich es ... mal so eben ... geschafft habe mit dem ntbackup das ja sooo toll ist unsere kompletten daten zusichern Nicht das das knapp 80 gig waren (anderen zahlen bitte streichen hatte den terminal server vergessen ;) ). Ein leises fast schon bedauerndes: ja gut ok (man merke GF hatte keine Ahnung, PL hatte schon vor einer halben stunde den faden verloren) bezeugte mir das sie es mir nicht zugetraut hatten das ich das weekend mache(!) und dazu auch schaffe es zum laufen zu bekommen. Naja wir man sieht unterschätzen die mich immer noch. Aber weiter im Text. Nach dem Meeting, einer Tasse Beruhigungstee (klasse Zeuch Schnucki) ging zur nächsten Sache.

Und nun stand ich vor der Aufgabe: Baby 'back me up' i'm your mail server!

Nun gut. Was ich darauf hin ergooglete und erprobte erstaunte mich doch. Das standard ntbackup ding (ich hielt es immer für ein relikt bevor es was _vernünftiges_ gab, zeigte mir den mail-server (Ex2K3) an und bot mir die Möglichkeit den store sowie die mailboxen zu sichern. DA war ich baff. Angeworfen und nicht ganz 1,5 stunden später fertig. Immerhin im laufenden Betrieb. Das fand ich gut. Wirklich. Das gibt diesmal nen Gummi Punkt für die Redmonter. Und wer mich kennt, ich vergebe selten Punkte und die Mausschupser.